Zum Inhalt springen

SONDERNUTZUNG – die Projektdokumentation

30. September 2011

„Stellen Sie sich vor, genau hier stünde eine Synagoge, eine Moschee, ein Hindu-Tempel oder ein buddhistischer Stupa!“ Diesem Gedankenexperiment wurde im September 2010 an prominenter Stelle der Essener Innenstadt Gestalt verliehen. Das Projekt „Sondernutzung“ rückte für kurze Zeit die häufig unbeachtete religiöse Vielfalt der modernen Migrationsgesellschaft von der Peripherie in ihr Zentrum. Eine auffällige Kunstinstallation forderte hierbei Passanten dazu auf, die eigene Beziehung zu religiösen Minderheiten zu überdenken und sich über religiöse Gemeinschaften im Ruhrgebiet zu informieren.

Wir freuen uns sehr, an dieser Stelle die Dokumentation des Projekts SONDERNUTZUNG veröffentlichen zu dürfen, und freuen uns über jedes Feedback.

 

Advertisements

Die Foto-Dokumentation

11. Januar 2011

Seit dem SONDERNUTZUNGs-Wochenende ist zwar schon einige Zeit vergangen, jetzt aber können wir endlich einige Fotos vom Ergebnis des schweißtreibenden Aufbaus präsentieren. Abschließend bleibt nur festzuhalten: Die Mühe war es wert. Die vielfältigen Reaktionen der unzähligen Besucher und Passanten haben dem Projekt zu einem vollen Erfolg verholfen.

Unter „Das Projekt“ finden sich übrigens nach wie vor einige grundlegende Informationen über die SONDERNUTZUNG.

Vielen Dank allen Beteiligten, Unterstützern und Förderern!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

(Fotos: Alexander von Freeden | cc-by-nc-sa)

Die Video-Dokumentation

18. November 2010

Wir freuen uns sehr, die filmische Dokumentation des Projekts SONDERNUTZUNG präsentieren zu können. Sie wurde bereits auf derAbschlusskonferenz der Global Young Faculty –  OUR COMMON FUTURE – gezeigt und ist dort auf viel positive Resonanz gestoßen.

Besten Dank an Sven Matuschak für seine Mühen!

Der Aufbau

25. September 2010


 

Einige Eindrücke vom Aufbau des Projekts durch N222 am 16. und 17. September 2010 auf dem Willy-Brandt-Platz in Essen, der von zahlreichen erstaunten Blicken, leider aber auch von viel Regen begleitet wurde.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

(Fotos: Alexander von Freeden | cc-by-nc-sa)

SAT.1: „Turm für mehr Toleranz“

23. September 2010

SAT.1 berichtete am 17.09. ausführlich vom Projekt SONDERNUTZUNG. Der Beitrag findet sich hier.

UPDATE vom 19.11.10: Der Beitrag ist leider nicht mehr online.

BILD.de: „Turm in Essener Innenstadt wirbt für religiöse Toleranz“

16. September 2010

Kurz vor Start des Projekts berichtet die Online-Ausgabe der BILD-Zeitung über SONDERNUTZUNG. Der Artikel findet sich hier.

UPDATE vom 17.09.10:

Neben diversen anderen Medien berichtet auch 3sat.de, WDR.de , RuhrNachrichten.de und die Hertener Allgemeine vorab über SONDERNUTZUNG.

Hier findet sich zudem die offizielle Pressemitteilung der Stiftung Mercator zum Start des Projekts. Und hier die Ankündigung auf der Website der Kulturhauptstadt RUHR.2010.

„Tausend Ideen fürs Revier“

6. September 2010

Die WAZ berichtete am 09. Juli 2010 über die Global Young Faculty und ein frühes Stadium des Projekts SONDERNUTZUNG.

%d Bloggern gefällt das: